Lavendel

3511280634_a4335e5e5c_z

 

Lavendelöl – eines der vielseitigsten ätherischen Öle. Ein richtiger „Alleskönner“. Es wirkt sofort entspannend und beruhigend auf alle unsere Körpersysteme und gibt ein Gefühl von Geborgenheit. Nun ist alles gut!

 

Lavendelöl ganz praktisch

 

Geben sie 2-3 Tropfen Lavendelöl vor dem Schlafengehen unter die Füße, oder aufs Kopfkissen für einen ruhigen und erholsamen Schlaf.

 

Unterstützen die Wundheilung mit einigen Tropfen Lavendelöl bei Verbrennungen, Schnitt und Schürfwunden

 

Schützen sie sich mit einem natürlichen Spray vor Mücken und Insekten – Auf 50ml Wasser 20 Tropfen Lavendelöl

 

24419030552_7a742de37e_z

Beauty Tipps

 

Zum beruhigen irritierter Haut vermischt mit V6

1-2 Tropfen auf den Nasenrücken bei verlegten Tränenkanälen

Bei trockener oder rissiger Haut Lavendel mit V6 vermischen und auftragen

Vermischt mit Nachtkerzen ÖL um Narbengewebe geschmeidig zu machen.

Zur Linderung bei Sonnenbrand

Für schönes volles, schuppenfreies Haar mehrmals wöchentlich Lavendelöl direkt auf die Kopfhaut auftragen

Haushaltstipp

In den Kleiderschrank einige Tropfen auf ein Tuch geben.

 

6649801439_514053b985_z

Kleine Pflanzenkunde

 

Die Ursprungsheimat des wilden Lavendels ist das Mittelmeergebiet, die Kanarischen Inseln, Nordost-Afrika, Südwest-Asien und Indien. Über die Alpen gelangte er nach Frankreich.

Um den Lavendel ranken sich viele Geschichten und Sagen, was auch verständlich ist, ist er doch seit Jahrtausenden dem Menschen bekannt. Seinen Namen bekam der Lavendel vom lateinischen Wort lavare was waschen bedeutet. Gerne wurde er als Badezusatz verwendet. Ebenso bei Nierenbeschwerden, Insektenstichen Menstruationsbeschwerden, bei offenen Wunden, als Desinfektionsmittel, bei Entzündungen im Hals – Nasenohrenbereich und Magen- Darmproblemen.

19070726403_06063b4241_k